Über Sex sprechen? Wozu?

Meine Ausbildnerin in der Sexualberatung hat damals gesagt: „Jeder redet über Sex aber niemand über den eigenen.“

Da ist was Wahres dran. Ich habe kürzlich in einer Facebook-Gruppe gefragt, ob denn jeder zumindest einen Menschen außerhalb der Partnerschaft hätte, mit dem er oder sie über Sex offen und ehrlich reden könne. Prompt kam die Rückfrage: „Warum soll ich denn über so etwas Intimes mit jemand anderem als meinem Partner reden?“

Tja, warum?

Ich mache das gerne, weil ich neugierig bin und immer gern dazulerne.

Daran schließt sich die Frage an, ob man Sex eigentlich lernen kann? Lernen muss?

Im Grunde kann jedes Tier das, was zur Fortpflanzung notwendig ist. Ich vergleiche das gerne mit dem Essen. Jedes Tier nimmt Nahrung zu sich – jeder Mensch auch, sonst würden wir verhungern. Aber es ist ein langer Weg zu gehobener Esskultur. Wenn ich meinem Kind nicht beibringen würde, wie man mit Messer und Gabel isst, wie man langsam und genussvoll ein schönes Essen zelebriert – er würde sich weiterhin die Nudeln mit beiden Händen in den Mund schaufeln. Und zwar ausschließlich Nudeln…

Erotisches Liebesspiel kultivieren

Genauso ist es beim Sex. Um ein größeres Repertoire an Spielarten zur Verfügung zu haben (und nicht nur Nudeln!), um langsam und genussvoll an die Sache heranzugehen, dürfen wir das erotische Liebesspiel kultivieren. Und dazu heißt es: neugierig bleiben. Und dazu gehört: darüber reden! Mit möglichst vielen Menschen, auch wenn wir nicht mit ihnen ins Bett wollen.

Ich hatte das Glück, dass ich in den letzten 25 Jahren immer in Frauengruppen war, in denen wir über alles reden konnten. Und in denen wir tatsächlich sehr viel über unsere sexuellen Erfahrungen – die gelungenen und die weniger gelungenen – geredet haben. Das ist nicht nur bei „Sex and the City“ so.

Und dabei geht es nicht ums Vergleichen und Beurteilen, nicht um Neid („Was, die kann multiple Orgasmen haben und spritzt auch noch dabei??“) sondern schlicht darum, Neues zu erfahren und herauszufinden, ob diese spezielle Variante vielleicht für mich auch etwas sein könnte.

Intime Details mit Fingerspitzengefühl

Über den „News-Wert“ hinaus schafft es auch eine besondere Verbundenheit, intime Dinge zu teilen. Dabei muss man dann allerdings schon ein bisschen vorsichtig vorgehen: nicht jede will von jeder alles wissen. Nicht jede ausgefallene Vorliebe muss man den anderen sofort aufs Auge drücken. Da ist ein bisschen Fingerspitzengefühl gefragt, sonst erinnert sich die andere bei jedem weiteren Treffen immer nur an „die, die in der U-Bahn offene Höschen trägt und sich gerne an den Sitzen wetzt“.

Einen vertrauensvollen Raum zu schaffen, in dem auch Unsicherheit, Scham und Verletzlichkeit ausgedrückt werden können, ist eine Kunst. Erst wenn alle sich von dem Gesagten berühren lassen können, entstehen besondere Momente von echter Nähe und Vertrautheit.

Let’s talk it easy – Der lustvolle Online-Austausch für Frauen

Dieses Kunststück versuche ich ab nächster Woche jeden Dienstag: einen virtuellen Raum aufzumachen, in dem sich Frauen ganz „easy“ austauschen können – über Körper-, Beziehungs- und Sex-Themen.

Ich habe Lust, mit Euch über die Lust zu reden. Spaß daran zu haben, unsere Erlebnisse zu teilen, Erfahrungen auszutauschen, Neues zu lernen. Jede ist herzlich willkommen in ihrer Individualität, mit ihren Vorlieben und Neigungen. Es geht nicht um Vergleichen und Bewerten, es geht um ehrliches Interesse, wohlwollendes Zuhören und gemeinsame „Aha-“ und vielleicht auch „Ahhh…wow(!)-Erlebnisse“ 😉

Wir werden uns mit einer Körper&Atem-Übung auf den Raum und auf einander einstimmen, dann gibt es von mir einen kurzen Impuls zum Thema des Abends und dann Zeit für Austausch, je nach Anzahl der Teilnehmerinnen alle zusammen oder in Zweier- oder Dreier-Gruppen in Break-Out-Rooms.

Ich bin in den letzten Jahren dreimal umgezogen und finde die Idee faszinierend, auf diesem Weg Frauen aus den verschiedensten Regionen Deutschlands und Österreichs – und gerne auch aus der Schweiz oder woher auch immer – zusammen zu bringen! Seid alle herzlich willkommen!

Organisatorisches:

Termin: Dienstags von 19.00 – 20.30 Uhr

Mindestens 3, maximal 6 Teilnehmerinnen

Energieausgleich: 10 – 15 Euro über paypal.me/brigitteerhardt

Den Link zum Zoom-Meeting sende ich Dir bei Anmeldung zu. Anmeldung bitte an brigitte@mysexysalad.com

Termine und Themen:

  • 2. Juni 2020: Liebe und Sex in Zeiten von Corona
  • 9. Juni 2020: Mein Körper und ich – eine Liebesbeziehung?
  • 16. Juni 2020: Sexuelle Selbstbestimmung von Frauen in unserer Gesellschaft – Mythos oder Realität?
  • 23. Juni 2020: Vulva, Vagina und Co – wie geht es meinem „da-unten“?
  • 30 Juni 2020: Sexpositivität – was ist das?
  • 7. Juli 2020: Casual Sex, Freundschaft plus – (wie) kann das funktionieren?
  • 14. Juli 2020: Wie bleibt Sexualität in langjährigen Beziehungen lebendig? Haben Eltern auch noch Sex?
  • 21. Juli 2020: Einvernehmlich nicht-monogame Beziehungsformen – (wie) kann das funktionieren?
  • 28. Juli 2020: Spirituelle Sexualität – wie geht das?
  • 4. August 2020: Frauen unter sich – die Lust an der anderen
  • 11. August 2020: Dominanz und Unterwerfung – ist das was für mich?
  • 18. August 2020: Wie geht Orgasmus? Was kann das alles sein?

(Änderungen vorbehalten)

Wenn Du weitere Themenvorschläge oder Fragen hast, schreibe mir gerne an brigitte@mysexysalad.com!

Alle Details zu den Veranstaltungen findest Du hier:

https://www.facebook.com/events/1920112901458142/

Mehr über mich findest Du auf folgenden Kanälen:

www.mysexysalad.com (Blog & Beratungsangebot)

https://www.facebook.com/mysexysalad/

Instagram: my_sexy_salad

Bitte lasse mir einen Kommentar da, wenn Du Dir ähnliche Veranstaltungen auch für Paare oder Männer wünschst. Besonders freue ich mich, wenn Du den Link an interessierte, neugierige Frauen weiterleitest. Danke! ❤

Alles LIEBE ❤

Brigitte

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s