Drei kleine Schritte täglich

Ich höre gerade ein Hörbuch von Veit Lindau. Wahrscheinlich ist Dir sein Name ein Begriff. Er schwimmt gerade auf einer Welle des Erfolgs als Coach, Autor und Trainer. Ich liebe seine Klarheit. Und seine charmante Art, einem in den Hintern zu treten.

Geht es Dir auch manchmal so? Du gehst auf ein Seminar und denkst Dir nach der ersten halben Stunde: „Das ist ja mal wieder nichts Neues. Das hab ich doch alles schon mal gehört.“ Mag sein. Aber hast Du dieses Wissen wirklich verinnerlicht und dann angewendet? Ist es eine regelmäßige Praxis geworden? Ist es zu einer automatischen Gewohnheit geworden, wie Zähne putzen? Dann, ja dann kannst Du das Seminar verlassen und Dir stattdessen im Park die Sonne ins Gesicht scheinen lassen.

Kennst Du das, dass Du das Gefühl hast, etwas für Deine Gesundheit zu tun, weil Du Ernährungsratgeber liest? Oder weil Du im Fitness-Studio angemeldet bist? Ergebnisse wirst Du nur bekommen, wenn Du dort auch tatsächlich dreimal die Woche trainierst, und nicht nur zum Plaudern hingehst.

Auf der anderen Seite kannst Du Dir auch einmal die Frage stellen, welche guten Gewohnheiten Du tatsächlich schon in Deinem Leben etabliert hast. Zähne putzen könnte dazu gehören. Das Eincremen nach dem Duschen auch. Vielleicht joggst Du regelmäßig oder meditierst. Vielleicht fährst Du jeden Tag mit dem Fahrrad in die Arbeit.

Ich gestehe, ich habe kaum regelmäßige Gewohnheiten. Schon gar keine, die mich einem Ziel näher bringen. Das wird sich jetzt ändern. Ich habe eingesehen, wie drei kleine Schritte, jeden Tag konsequent gegangen, egal ob es regnet oder schneit oder ich gerade keine Lust habe, den entscheidenden Unterschied machen.

Nach Lust und Laune in den Tag hinein leben kann sehr schön sein. Und auf Dauer unbefriedigend. Weil es dich nirgends hinbringt.

Wenn Ihr mich in Zukunft dabei erwischt, meine drei kleinen Schritte täglich zu vernachlässigen, tretet mir bitte in den Hintern. Gerne so charmant wie Veit, aber mit Nachdruck! Danke.

Welches Ziel ich damit verfolgen will erzähle ich Euch morgen…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s